Neues Präsidium der AKK

Delegierte der AKK-Vereine wählten neue Vorstandspitze

Am 27. Mai 2019 trafen sich Vertreter der 43 angeschlossenen Vereine der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval (AKK) im Haus Horchheimer Höhe in Horchheim und wählten in ihrer Delegiertenversammlung eine neue Präsidiumsspitze.

Unter großem Beifall wurde einstimmig Christian Johann als neuer Präsident der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval gewählt. Er hatte bisher den Posten des Vizepräsidenten  inne. Ihm zur Seite wurde Andreas Münch zum neuen Vizepräsidenten gewählt.

Die vorzeitige Wahl wurde notwendig, nachdem der bisherige Präsident, Franz-Josef Möhlich, sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung stellte. Er bekleidete dieses Amt seit 11 Jahren. Unter seiner Federführung entwickelte sich der Koblenzer Karneval zu einer eigenen Marke. Er war Ideengeber und ein stetiger Motor, der das Narrenschiff „Koblenzer Karneval“ mit seinem Team nach vorne brachte. So wurde zum Beispiel ein 2. Schängelschiff an den Start gebracht (beide in den letzten Jahren immer ausverkauft) oder der Wechsel der Auftaktveranstaltung am 11.11 vom Jesuitenplatz auf den Münzplatz vollzogen. Dort feierten im letzten Jahr an die 6.000 Besucher, friedlich und ausgelassen den Start in die närrische Session.

Für seine Verdienste um den Koblenzer Karneval wurde Franz-Josef Möhlich an diesem Abend zum Ehrenpräsident der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval ernannt.

Bild: Hermann Hünerfeld, es fehlen Andreas Heering, Andreas Münch und Jörg Alfter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.